logo
Berichtszeitraum, GRI, UN GC CoP, nächster Bericht

Der vorliegende Nachhaltigkeitsbericht der Wiener Stadtwerke berichtet über die Aktivitäten des Unternehmens im Jahr 2015. Die dort angeführten Kennzahlen beziehen sich zusätzlich auf die Jahre 2013 sowie 2014 und beschreiben somit die Entwicklung der letzten drei Geschäftsjahre. Wenn es für die Erläuterung eines Trends zielführend erschien, wird auch auf Kennzahlen für weiter zurückliegende Jahre rekurriert.

Der Fokus des Berichts liegt auf den ökologischen und sozialen Aspekten der Wiener Stadtwerke und ihrer Konzernunternehmen. Ökonomische Kennzahlen werden nur verkürzt dargestellt. Vertiefte Informationen zur wirtschaftlichen Entwicklung und zum Organisationsprofil sind im Wiener Stadtwerke Geschäftsbericht 2015 enthalten. Bei allen Tabellen im Bericht sind ggf. auftretende Rundungsdifferenzen nicht ausgeglichen. 

Alle bisher veröffentlichten Nachhaltigkeitsberichte wurden nach den GRI-Leitlinien erstellt. Der vorliegende „Nachhaltigkeitsbericht 2015“ wurde in Übereinstimmung mit den GRI G4-Leitlinien zur Nachhaltigkeitsberichterstattung, Option Kern (CORE), erstellt.

Die Auswahl der nichtfinanziellen Kennzahlen erfolgte auf Basis einer Wesentlichkeitsanalyse und dient der ab Geschäftsjahr 2017 verpflichtenden Berichterstattung nach EU-Richtlinie 2014/95/EU im Hinblick auf die Angabe nichtfinanzieller und die Diversität betreffender Informationen.

Zugleich wird eine Darstellung der Wertschöpfungskette in Anlehnung an die IIRC-Vorgaben vorgenommen. Der Bericht wurde nicht extern geprüft. Der Bericht enthält zugleich auch die Fortschrittsmitteilung zum UN Global Compact (UN GC CoP). 

Der letzte Nachhaltigkeitsbericht erschien 2014 für das Geschäftsjahr 2013. Die Wiener Stadtwerke planen, alle zwei Jahre ausführlich über ihre Nachhaltigkeitsperformance zu berichten. Der nächste Nachhaltigkeitsbericht erscheint 2018 für das Geschäftsjahr 2017.