logo
Die wichtigsten Stakeholder-Gruppen im Überblick

Die Stakeholder der Wiener Stadtwerke sind alle Personen oder Gruppen, bei denen davon ausgegangen werden kann, dass sie in beträchtlichem Umfang von den Aktivitäten, Produkten und Dienstleistungen der Wiener Stadtwerke betroffen sind und von deren Handlungen eine Beeinflussung des Unternehmens in Bezug auf die erfolgreiche Umsetzung von Strategien und die Erreichung von Zielvorgaben zu erwarten ist.

Als ihre wichtigsten Stakeholder betrachten die Wiener Stadtwerke daher die Stadt Wien als Eigentümerin, ihre KundInnen, ihre MitarbeiterInnen, ihre GeschäftspartnerInnen und AuftragnehmerInnen (Lieferanten), die Umwelt, den Gesetzgeber bzw. der Staat sowie die Gesellschaft, hier vor allem die Wiener Bevölkerung.

Mit diesen Stakeholdern führen die Wiener Stadtwerke seit Jahren einen konstruktiven Dialog:

  • Der Dialog mit den Eigentümervertretern findet auf gesellschaftsrechtlicher Ebene mit den Aufsichtsratsmitgliedern und in Gesprächen des Vorstandes mit VertreterInnen der Stadt Wien statt.

Im Nachhaltigkeitsbeirat der Wiener Stadtwerke sind mit der Vorsitzenden, der Wiener Umweltanwältin Dr.in Andrea Schnattinger, und ihrem Stellvertreter, Herrn Dipl.-Ing. Thomas Madreiter, Planungsdirektor der Stadt Wien, zwei hochrangige ExpertInnen der Stadt Wien vertreten.

  • Für den Dialog mit ihren Kundinnen und Kunden dienen den Wiener Stadtwerken v.a. der Fahrgastbeirat der Wiener Linien und der Kundenbeirat von Wien Energie.
  • Mit den rund 16.100 MitarbeiterInnen stehen die Wiener Stadtwerke in einem besonders engen Dialog. Der kontinuierliche Austausch zwischen MitarbeiterInnen und Führungskräften ist in den Führungsgrundsätzen festgeschrieben. Zudem werden regelmäßige MitarbeiterInnen-Befragungen durchgeführt. Aus ihnen ergeben sich wertvolle Hinweise, die es ermöglichen, das Arbeitsumfeld noch besser entsprechend den Bedürfnissen der MitarbeiterInnen zu gestalten.
  • Der Dialog mit GeschäftspartnerInnen und AuftragnehmerInnen (Lieferanten) findet im Rahmen des gewöhnlichen Geschäftskontaktes statt.
  • Die Anliegen weiterer Stakeholder (wie Umwelt, Gesetzgeber, Staat, Gesellschaft) werden insbesondere durch die Mitglieder des Nachhaltigkeitsbeirats der Wiener Stadtwerke abgedeckt.