logo
Grußwort von Mag.a Ulli Sima, amtsführende Stadträtin für Umwelt und Wiener Stadtwerke
Mag.a Ulli Sima, amtsführende Stadträtin für Umwelt und Wiener Stadtwerke © PID / Votava
Mag.a Ulli Sima, amtsführende Stadträtin für Umwelt und Wiener Stadtwerke © PID / Votava

Wien ist und bleibt Umweltmusterstadt. Weltweit höchste Lebensqualität, hohe Zufriedenheit der Wienerinnen und Wiener mit der Wiener Umwelt und den zentralen Bereichen der Daseinsvorsorge bestätigen unseren Kurs. Seit der Regierungsbildung im Jahr 2015 bin ich als Umweltstadträtin auch für die Wiener Stadtwerke und somit für die Öffis und die Wiener Energieversorgung zuständig. Meine Verantwortung, nun ein echtes Daseinsvorsorge-Ressort zu gestalten, ist mir ein Herzensanliegen. Auch in Zukunft steht eine starke kommunale Daseinsvorsorge im Zentrum unserer Umweltpolitik. Jeglichen Privatisierungstendenzen erteile ich eine klare Absage.

Wir können in meinem „neuen“ Ressort für unsere wachsende Stadt vermehrt Synergien schaffen, da nun die hervorragende Wasserversorgung, die high-tech-Müllverbrennungsanlagen, die moderne Abwasserbehandlung, die Energieversorgung und der öffentliche Verkehr in einer Hand liegen. Dies ist auch im Hinblick auf die wachsende Stadt ganz wichtig.

Die Gewährleistung der Versorgung von in Zukunft zwei Millionen Menschen mit all den Gütern und Leistungen, die in unserer Gesellschaft für ein menschliches Dasein als notwendig angesehen werden, stellt eine große Herausforderung dar. Die Nachhaltigkeitsstrategie der Wiener Stadtwerke trägt wesentlich zur Umsetzung unseres langfristigen Zieles bei: Die hohe Umwelt- und Lebensqualität auch für die kommenden Generationen zu erhalten und weiter zu verbessern. Dazu zählen saubere Luft und reines Wasser, intakte Böden, Parks und Grünräume mit reichhaltiger Flora und Fauna – und natürlich Schutz und Sicherheit vor den Folgen des Klimawandels. Dazu braucht es eine Kraftanstrengung aller Akteure, denn es gibt noch viel zu tun. Hier sind auch die Unternehmen gefordert. So unterstützen wir mit dem ÖkoBusinessPlan Wien, dem Umwelt- Service-Paket der Stadt Wien, seit vielen Jahren Wiener Unternehmen bei der Umsetzung von umweltrelevanten Maßnahmen im Betrieb, die auch dazu beitragen, ihre Betriebskosten zu senken. Ziel ist es, saubere Gewinne für Umwelt und Unternehmen durch ökologisches Wirtschaften zu erzielen und mit Umweltschutz innerhalb der Unternehmen hohe Qualität und finanzielle Vorteile zu sichern.

Der vorliegende Nachhaltigkeitsbericht 2015 der Wiener Stadtwerke zeigt eindrucksvoll, dass ein Unternehmen im kommunalen Besitz durch nachhaltiges Wirtschaften nicht nur wirtschaftlich ist – die kurzfristige Rendite –, sondern auch einen wesentlichen Beitrag zur hohen Lebens- und Umweltqualität in einer Großstadt leisten kann. Diese langfristige Rendite kommt letztlich allen Wienerinnen und Wienern zugute.

Mein besonderer Dank ergeht an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und den Vorstand der Wiener Stadtwerke für ihr großes Engagement und hohes Fachwissen in den einzelnen wichtigen Sektoren der Nachhaltigkeit. Ich freue mich auf eine erfolgreiche, gemeinsame Arbeit zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele. Denn unser Erfolg kommt den Menschen und der Umwelt in Wien und natürlich auch über die Stadtgrenzen hinaus zugute.

Ihre Mag.a Ulli Sima
Amtsführende Stadträtin für Umwelt und Wiener Stadtwerke