logo
Grußwort von Bürgermeister Dr. Michael Häupl
Bürgermeister Dr. Michael Häupl - © PID/Ian Ehm
Dr. Michael Häupl, Bürgermeister und Landeshauptmann von Wien

Wien ist eine der attraktivsten Städte der Welt. 2015 wurde Wien zum sechsten Mal in Folge als Stadt mit der höchsten Lebensqualität weltweit bewertet! Öffentliche Daseinsvorsorge und öffentliche Infrastruktur sind wesentliche Bestandteile der hohen Lebensqualität in Wien. Diese hohe Qualität gilt es zu halten bzw. noch zu verbessern. In den nächsten Jahren müssen große Herausforderungen gemeistert werden. Denn der Trend ist eindeutig: Wien wächst. In den nächsten Jahren wird unsere Stadt die Grenze zu zwei Millionen Einwohnerinnen und Einwohnern überschritten haben und in den darauffolgenden Jahren noch weiter wachsen. Damit ist Wien die am stärksten wachsende Stadt Mittel- und Osteuropas. Diese demographische Entwicklung wird sich auf alle Bereiche der Daseinsvorsorge auswirken.

Auch das aktuelle SORA-Städtebarometer 2016 zeigt, dass die Bevölkerung in Österreich die Lebensqualität am Wohnort heute wie auch in den letzten Jahren als sehr hoch einschätzt. Diesen Standard wollen wir halten. Das wird nicht einfach – und kostet. Die Herausforderungen für Städte des 21. Jahrhunderts liegen daher zum einen in einer zielgerichteten Stärkung der Ökonomie als Basis für soziale Gerechtigkeit und zum anderen in einem schonenden Umgang mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen.

Unser großes Ziel ist es, Wien zur sozialsten Zwei-Millionen-Metropole zu machen. Indem wir Arbeitsplätze sichern und für Wirtschaftswachstum sorgen. Wir investieren daher in jährlich 10.000 neue Wohnungen, 2.000 neue Gemeindewohnungen, Kindergärten, Schulen und mehr. Genauso wird die Infrastruktur „mitwachsen“ – durch den Ausbau der Öffis, neuer Verkehrswege und innovative Mobilitätsformen, durch den Ausbau der Versorgung mit erneuerbarer Energie und umweltfreundlicher Wärme- und Kälteversorgung.

Dieser Nachhaltigkeitsbericht zeigt eindrucksvoll, wie die Wiener Stadtwerke wirken: Sie bieten über 16.100 Menschen einen gesicherten Arbeitsplatz. Sie tragen mit ihren nachhaltigen Investitionen in die Infrastruktur der Zukunft wesentlich für den Erhalt der hohen Lebensqualität in Wien und zugleich auch in hohem Umfang zur regionalen Wertschöpfung bei. Das sorgt nicht nur für mehr Wirtschaftswachstum, sondern sichert weitere Arbeitsplätze in der Region und fördert somit auch den sozialen Zusammenhalt.

Zugleich sind die Wiener Stadtwerke – wie wir es von einem Unternehmen in öffentlicher Hand erwarten – ihrer gesellschaftlichen Verantwortung in vollem Umfang gerecht geworden. Dies belegen nicht nur die zahlreichen Auszeichnungen der letzten Jahre für ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen oder ihre hervorragende Lehrlingsausbildung. Das umfangreiche Nachhaltigkeitsprogramm enthält zahlreiche Ziele und Maßnahmen, mit denen sichergestellt werden soll, dass die beste Lebensqualität für alle Wienerinnen und Wiener bei größtmöglicher Ressourcenschonung und sozialer Teilhabe erhalten wird. Das ist mir sehr wichtig, denn Wien soll weiterhin lebenswert für alle sein – wo jede und jeder alle Chancen hat, selbstbestimmt zu leben. Diese soziale und weltoffene Zukunft zu gestalten, darauf kommt es jetzt an. Dieser Herausforderung stellen wir uns und werden sie gemeinsam meistern!

Ganz herzlichen Dank in diesem Sinne an den Vorstand und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wiener Stadtwerke.

Ihr Dr. Michael Häupl, Bürgermeister von Wien